Aktuelle Termine aufs Handy"

Die WebApp für Android, iPhone und jedes internetfähige Mobiltelefon!
Einfach den Button klicken und dann die neue Seite als Favorit/Lesezeichen abspeichern - fertig!

Messerlehrgang der W.M.A.A. - R.O.C. mit Datu Dieter Knüttel

Messerlehrgang der W.M.A.A. - R.O.C. mit Datu Dieter Knüttel am 3.11.2016....

Megalustig... Halloweenfete 2016 in der Kampfkunstschule Damo

Halloween Party am 31.10.2016....


Offizieller Kampfsportausrüster der Kampfkunstschule Damo

Aktuelles aus der Kampfkunstschule Damo

Messerlehrgang der W.M.A.A. - R.O.C. mit Datu Dieter Knüttel

Messerlehrgang der W.M.A.A. - R.O.C. mit Datu Dieter Knüttel am 3.11.2016.


Megalustig... Halloweenfete 2016 in der Kampfkunstschule Damo

Halloween Party am 31.10.2016.


Lehrgang Kempo Naadaa

Am Sonntag, dem 30.10.2016, fand ein Kempo Naadaa Lehrgang statt.


Lehrgang traditionelle und moderne Blockart

Am Samstag, dem 29.10.2016, fand auch ein Lehrgang über traditionelle und moderne Blockarten statt.


Ken Jutsu Basis Schwertform Lehrgang

Am Samstag, dem 29.10.2016, fand ein Ken Jutsu Basis Schwertform Lehrgang statt.


2. KLEWANG LEHRGANG MIT SIFU TZE - PRINZ DSCHERO KHAN

Klewang - Training mit Sifu Tze Dschero Khan am 11.10.2016.

In der zweiten Trainingseinheit, die am Dienstag, dem 11.10.2016 in der Kampfkunstschule Damo in Mönchengladbach mit rd. 25 Teilnehmern stattfand, wurden unter der Anleitung von Sifu Tze Dschero Khan wieder die grundlegenden Schlag- und Stoßtechniken geübt und diesmal um die verschiedenen Möglichkeiten des Parierens erweitert. Sifu Tze erläuterte dabei ausführlich die unterschiedlichen Techniken und Kampfweisen der verschiedenen Säbel und Schwerter und zeigte dabei die Vielseitigkeit des Klewangs im Kampf gegen einzelne und mehrere Gegner auf.
Ein völlig neues Gefühl war es für die erfahreneren Kampfkünstler, diese Techniken in Angriff und Verteidigung als Partnerübung mit einem echten und scharfen Säbel zu trainieren. Da war größte Vorsicht angezeigt und es waren auch keine Verletzungen zu verzeichnen. Diese Art des Übens zeigte deutlich, wie vielseitig einsetzbar ein Klewang auch bei beengten Platzverhältnissen ist und dass ein Kämpfen mit einer scharfen Klinge ein völlig anderes Gefühl vermittelt als das Üben mit Trainingswaffen.
Zwischendurch erläuterte Sifu Tze immer wieder anhand von Beispielen auch den Teil der indonesischen Geschichte, in der das Land unter holländischer Besatzung war und der letztlich sogar zur Schaffung des Klewangs für die besonderen Einsatzbedingungen in diesem Teil der Welt führte.

Frank Olislagers


Überraschender Besuch aus Fehmarn

Sensei Ralf Dormanns (Gnomi) zu Besuch bei der Kampfkunstschule Damo.

Wir staunten nicht schlecht als in der dritten Septemberwoche Sensei Ralf Dormanns (Gnomi), von der Ostseeinsel Fehmarn in unseren Hallen stand.
Ralf Dormanns ist einer der Mitglieder der W.M.A.A. - R.O.C. der auf der Insel Fehmarn unsere Interessen vertritt. Ralf, der hier seine Verwandten besucht hat, machte direkt einen Abstecher in unserer Schule. Es hat uns sehr gefreut, dass er zwei Tage unser Training mit besuchen konnte.

Obwohl Sensei Ralf Dormanns schon als Trainer im Verein „Kampfkunstzentrum Westfehmarn“ unter Sensei Jörg König tätig ist, hat er es sich nicht nehmen lassen, um sein Wissen zu erweitern, prophylaktisch den Fachübungsleiterschein nochmals in mehreren Stunden zu absolvieren. Dafür meine Hochachtung!

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr uns auf Fehmarn wieder zu sehen, um dort unser Sommercamp abzuhalten.


Die deutsche Meisterschaft der W.M.A.A. - R.O.C.

Am Samstag, dem 1.10.2016 fand die deutsche Meisterschaft der WMAA-ROC statt.

Die deutsche Meisterschaft der WMAA -ROC mit 170 Teilnehmer konnte sich sehen lassen.
Das Turnier das auf drei Flächen organisiert war, ging nach Einteilung der Gruppen, dank der Leistung der guten Helfer und Kampfrichter zügig voran.

Auf der 1. Matte zeigten die Formenläufer ihr brillantes Können und glänzten mit einer Vielfalt an hochgradigen Formen aus ihren Stylen.
Natürlich ist es wichtig bei soviel unterschielichen Techniken die richtigen Kampfrichter mit der nötigen Fachkompetenz einzusetzen. Es war deshalb für mich natürlich eine brillante Wahl, mit dem Urgestein der Kampfkunst Soke Heinz Köhnen und dem Representanten der W.M.A.A. - R.O.C. in der Schweiz Hanshi Herbert Forster, dem Cheftrainer der W.M.A.A. für Hapkido GM Jack Busing und Sense Astrid Orth-Josten 4. Dan für den Formenbereich gesetzt zu haben.

Auf der 2. Matte glänzten die Teilnehmer mit verschiedenen Techniken aus ihren Stylen und konnten ob Klein oder Groß mit ihren guten Techniken, die Zuschauer begeistern.

Besondere Highlights für die Zuschauer waren die Kämpfe auf Matte Nr. 3.
Ich bin froh darüber, dass es keine schlechten Kampfpaarungen gab und obwohl die Kämpfe teilweise etwas härter waren, besonders im Kempo Kombat, zeigten die Kämpfer alle ihr hohes technisches Niveau und kontrollieretes Verhalten.

Hat echt Spaß gemacht zuzuschauen!!

Ganz wichtig ist es zu erwähnen, dass durch die vielen Helfer wie Kampfrichter, Schriftführer und Trainer die mit organisiert haben, alles reibungslos ablief. Es war eine super gemeinschaftliche Aktion. Dafür danke ich Euch!

Ein besonderes Lob gebührt aber meinem Team aus der Kampfkunstschule Damo, die tagelang mit geplant, sortiert und sich um den Einlass und die Kaffeeteria gekümmert haben. Ihr habt uns enorm den Rücken freigehalten...Ihr seit die Besten!!!

Fazit: Man kann natürlich immer etwas besser machen, aber die Resonanz der 170 Teilnehmer war sehr gut. Wir freue uns Euch bei der nächsten Veranstaltung wieder zu sehen!

Präsident der W.M.A.A. - R.O.C. EU
Toni Finken -Schaffrath


Klewang Lehrgang mit Sifu Tze - Prinz Dschero Khan

Am Dienstag, dem 27.09.2016 fand ein Klewang Lehrgang mit Sifu Tze - Prinz Dschero Khan in der Kampfkunst Schule Damo statt.

Nach dem Vorwort vom Tze - Prinz Dschero Khan wurde der Lehrgang mit dem theoretischen Teil gestartet wobei schnell in den praktischen Teil übergegangen wurde. Da es der erste Lehrgang dieser Art war, wurde viel über die Geschichte und die Unterschiede bei dem Klewang gesprochen. Danach wurden die Basics wie z. B. die richtige Stellung, Grundbewegungen u.v.m. bei einem Kampf mit Klewang trainiert.


Große Ehrung in der Schweiz

Am Samstag, dem 24.09.2016 fand Suisse Hall of Honour 2016 in der Schweiz statt.

Eine Hervorragend organisierte Veranstaltung ... besser geht's nicht.
Nicht nur die sehr menschlich gebliebenen Superstars wie Cynthia Rothrock, Don the Dragon Wilson und GM Samuel Kwok die durch Ihre Presenz der Veranstaltung einen besonderen Flair verliehen haben, sondern auch die hervorragend motivierten Teilnehmer prägten die Perfektion dieser Veranstaltung. Für mich und mein Meisterschüler Jörg Etwein war es eine Freude und Ehre mit so vielen guten Kampfkünstlern das Wochenende zu teilen.

Ein Lob an meine Freunde Hanshi Herbert Forster uns Soke Heinz Köhnen die als Ausrichter, die Veranstaltung bis in kleinzte geplant und zur Perfektion gebracht haben!
Ich bedanke mich nochmals herzlich für eure Gastfreundschaft und für die Auszeichnung... ich fühle mich sehr geehrt!

Toni Finken - Schaffrath


Kampfkunst Schule Damo im Minto beim Nachbarschaftsfest

Letzten Samstag, dem 24.09.2016, wurden wir von einer Eventfirma nach Minto (Einkaufszentrum im Mönchengladbach) eingeladen um direkt im Minto einige Kampfkunstarten vorzuführen.

Unter anderem waren noch Fachhochschulen, die Polizei und Tanzschulen dabei, die ihre Angebote und Show´s vorgestellt haben.

Als erstes möchten wir uns für alle freiwilligen Helfer und Teilnehmer unserer Schule bedanken!
Es ist nicht selbstverständlich, dass so viele aus allen Alters- und Kampfkunstgruppen sich den ganzen Samstag Zeit nehmen und die Schule repräsentieren.
Daran erkennt man, dass unsere Kampfkunstschule einen sehr guten Zusammenhalt hat und dass Sport verbindet.

Jetzt zum Ablauf.
Im laufe des Tages wurden vier Bühnenvorstellungen durchgeführt. Daniel Schaffrath hat die Moderation geführt und erläuterte den Zuschauern die einzelnen Kampfkunstarten.
Jede Bühnenvorstellungen war anders, somit konnten viele Techniken gezeigt werden. Die Techniken wurden zuerst langsam ausgeführt, damit die Zuschauer von der Schnelligkeit nicht überfordert wurden und im zweiten Schritt wurden die Techniken im realen Tempo ausgeführt.
Je später es wurde um so mehr Zuschauer kamen und man merkte richtig, wie das Publikum, vor allem die Kinder, begeistert von der Vorstellung waren. Die Erwachsenen schauten erstaunt zu und am Ende gab es Applaus.

Was will man mehr :-) Das war eine schöne Bestätigung, dass es den Zuschauern gefallen hat.


Prüfungslehrgang

Am 18. September 2016 fand in Mönchengladbach-Rheydt ein prüfungsvorbereitender Lehrgang statt.

An diesem Lehrgang nehmen alle Teil, die die Prüfung im November absolvieren möchten. Es finden sich Teilnehmer aus Erkelenz und Mönchengladbach zusammen.
Den ganzen Tag werden für jeweils ca. zwei Stunden Lehrgänge geführt, die nach Altersklassen und Sportarten geteilt sind.

PrüfungslehrgangHier ein kleiner Überblick über den Lehrgang vom Kempo-Lehrgang.
Schon zu Beginn, beim Aufwärmtraining, stellten alle Teilnehmer fest, dass es ernst wird und dementsprechend war das Aufwärmtraining von Power und Schnelligkeit geprägt.
Nach dem Aufwärmtraining wurden die Schüler nach ihren Gurt-Graden in Gruppen aufgeteilt und auf ihre individuelle Gurt-Prüfung vorbereitet.
Bei der Ausführung der Kampfkunsttechniken wurde sehr genau auf die Technik geachtet. Das Wort Kampfkunst spricht für sich. Es geht um die Kunst der Technik im Kampf. Es ist besser die Formen langsam und richtig durchzuführen als schnell und falsch.

Die Qualität zählt!


Vereinsturnier 2016

Am Sonntag, dem 11.09.2016 fand ein Vereinsturnier für Kleine und Große statt.

Das Vereinsturnier der Kampfkunstschule Damo das am 11.09.216 stattfand war ein voller Erfolg!
Die ca. 50 Kinder & Jugendliche trugen ihr Können bestehend aus Formen, SV- und Kickbox-Techniken ihrem Publikum vor. Eltern, Freunde und Bekannte schauten sich die Leistungen ihrer Sprösslinge an und konnten mit dem was sie sahen ganz zufrieden sein. Sogar die Kleinsten (4 Jahre) zeigten ihr Bestes und standen an Mut und Courage den Großen in nichts nach. Schließlich ist es ja nicht so einfach, vor einem breiten Publikum zu stehen und etwas vorzuführen. Einige Medaillen und die Achtung der Zuschauer und Meister vor so einer Leistung, war der Lohn an diesem Tag. Nicht nur glückliche Kinder, sondern auch zufriedene Eltern, machten diesen Tag zum Erfolg.

Auch unsere Kickboxer konnten sich sehen lassen und gaben ihr bestes.
Hochspannende Kämpfe in verschiedenen Gewichtsklassen mit multivierten Kämpfern schafften ein spannendes Klima. Besonders hervorzuheben waren die Mädels die den Jungs an Härte in nichts nach standen ... :-) Super Leistung!!!

Sifu Toni Finken-Schaffrath


Messerlehrgang

Am Sonntag, dem 4.09.2016 fand der fünfte Messerlehrgang im Jahr 2016 der W.M.A.A. - R.O.C statt.

Diesmal drehte sich der ganze Lehrgang hauptsächlich um Messer Techniken aus dem Arnis und Kali.
Zum besseren Verständnis fing der Lehrgang gleich mit dem praktischen Teil an. Bei verschiedenen Winkelangriffen wurde intensiv die Verteidigung trainiert und zwischendurch gab es zur Erholung etwas Theorie.


Fehmarn 2016

Der zweite Sommer auf Fehmarn

Vom 31.7. bis zum 7.8.2016 gab es auf Fehmarn, genauer gesagt, in Petersdorf auf dem Sportplatz eine ganze Woche lang eine organisierte Sportveranstaltung u.v.m.
Die Teilnehmer übernachteten entweder in Ferienhäusern, in Zelten oder im Campingwagen.

Morgens fing der Tag für alle Teilnehmer mit Tai Chi an, danach gab es ein gemeinsames Frühstück im Zelt und nach einer kurzen Ruhepause ging es mit dem Aufwärmtraining weiter. Danach fing das erste tatsächliche Training an, das 2,25 Stunden dauerte. Nach dem Mittagessen fand die zweite Trainingseinheit von 2,25 Stunden statt und am frühen Abend wurde die dritte Trainingseinheit mit 90 Minuten durchgeführt.

Die Trainingseinheiten wurden von verschiedenen Referenten geleitet.
Es wurden Referenten aus ganz Deutschland, sowie aus Niederlande, England und der Schweiz eingeladen.

Dank der großen Teilnahme der Referenten hatten die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen verschiedene Kampfstilrichtungen kennenzulernen.
Die Teilnahme am Training war natürlich kein muss. Jeder Teilnehmer konnte seine Zeit frei planen. Um so schöner war es zu sehen, dass die Teilnahme an den einzelnen Trainingsstunden sehr hoch war. Es gab, trotz der vielen Trainingseinheiten genügend Zeit Fehmarn zu erkunden.
Am Mittwoch wurde ein Grillabend organisiert inkl. Hüpfburg für die kleinen Sportler unter uns, sowie einige Showeinlage von Feuerspuckern, Bauchtänzerinnen und von verschiedenen Kampfsportschulen.
Wer wollte konnte Bogenschiessen oder diverse Spiele auf dem Sportplatz spielen.

Über eine zahlreiche Teilnahme im nächsten Jahr (22 - 30.07.2017) würden wir uns sehr freuen.


Eifelfahrt 2016

Vom 1. bis 3. Juli 2016 fand ein gemeinsamer Ausflug in die Eifel.

Und wieder ging ein schönes Wochenende in der Eifel zu Ende.
Jedes Jahr hat sich die Anzahl der Teilnehmer erhöht und dieses Jahr waren alle 120 Plätze sehr schnell vergeben.

Am Freitag sind alle nach und nach in der Eifel angekommen und am Abend gab es das erste gemeinsame Abendessen.

Am Samstag dem 2. Juni 2016 begann der Tag mit einem gemeinsamen Training.
Auch wenn die letzte Nacht kurz war, weil die Stimmung bis in die frühen Morgenstunden gut war, waren alle Sportfans auf dem Trainingsplatz. Zum aufwärmen sind alle eine Runde im Wald gelaufen, danach hat sich die Gruppe aufgestellt und Tai CHI unter Leitung von Sifu Toni Finken-Schaffrath gemacht.
Danach wurde die große Gruppe in vier kleinere Gruppen aufgeteilt.
Die Kinder wurden vom Dirk Breinig trainiert. Die Weiß- bis Grün-Gurte wurden vom Frank Jost trainiert, die Blau- bis Schwarz-Gurte vom Toni Finken-Schaffrath und die vierte Gruppe bestand aus Tai CHI Teilnehmerinnen die Zenon Poros trainiert hat. Zum Abschluss haben sich Alle in Reihen aufgestellt und jeder Sifu hat eine kurze Übung vorgeführt die die Teilnehmer nachgemacht haben.

Nach dem Training ging es wahlweise zuerst unter die Dusche oder zum gemeinsamen Frühstück.
Nach dem Frühstück gingen alle runter ins Tal. Dort gab es sehr, sehr viele Spielmöglichkeiten für Kinder, aber auch für unternehmungslustige Erwachsene.

Das Mittagessen wurde liebevoll vom Jörg & Jörg zubereitet und wie bei allen gemeinsamen Aktivitäten fanden sich ausreichend Helfer um den Beiden unter die Arme zu greifen um die große hungrige Gruppe schnell zufriedenzustellen.
Zum Abendessen wurde Stockbrot am Lagerfeuer gebacken und dazu gab es Fleisch und Würstchen vom Grill.

Nach dem Abendessen gingen alle Fußballfans runter ins Tal um das Viertelfinalspiel Deutschland - Italien zu sehen. Die Anderen sind oben geblieben und feierten ihre eigene Party, an die sich die Fußballfans nach dem erfolgreichen Deutschlandspiel angeschlossen haben.

Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück wieder zurück nach Hause.

Es war ein Wochenende, dass trotz des wechselhaftem Wetter sehr positiv in Erinnerung bleibt.


Frauenselbstverteidigung

Am 26. Juni 2016 fand in der Kampfkunstschule Damo der nächste Frauen Selbstverteidigung Kurs in 2016 statt.

An dem Kurs haben sich 9 Frauen der Herausforderung gestellt, die ersten Impulse zu empfangen, wie man (Frau) ohne viele Vorkenntnisse sich am effektivsten bei einem Angriff wehren kann.

Da dem Leiter des Kurses (Toni Finken-Schaffrath) die Praxis ganz wichtig ist, wurde fast die ganzen vier Stunden (minus kurze Pausen und kurze Erklärungen über Hilfsmittel) durchtrainiert. Für das Selbstverteidigungstraining haben sich einige Schüler von Toni Finken-Schaffrath als „Angreifer“ zur Verfügung gestellt und sie sind alle ohne blaue Flecken nach Hause gegangen.


Chan-Shaolin-Si Kung-Fu Fachlehrgang

Am 25. Juni 2016 fand in der Kampfkunstschule Damo ein Chan-Shaolin-Si Kung-Fu Fachlehrgang statt.

Diesmal konnten die Teilnehmer das Können von zwei Referanten in Anspruch nehmen. Zuerst wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen (Kinder & Erwachsene) aufgeteilt.

Den ersten Trainingsteil hat Freddy Bär übernommen (5. Dan). Es wurde die 1. From von dem kleinen Drachenstil trainiert. Danach wurden verschiedene Techniken aus der Form noch genauer vertieft und mit dem Partner zusammen trainiert.
Den zweiten Teil des Trainings hat Jörg Etwein (6. Dan) übernommen. Hier wurden verschiedene Techniken aus der Chan-Shaolin-Si Kung-Fu mit dem Partner intensiv trainiert.

PS. Das die Lehrgänge lehrleich sind, beweißt z.B. dass sogar zwei Leute extra aus Polen, für einen Tag, für den Lehrgang angereist sind.


Doppelte Power für KEMPO Combat

KEMPO Combat

Doppelte Power für KEMPO Combat.

Keine geringeren als Detlef Türnau ( Bundestrainer Thaiboxen ) und Toni Finken-Schaffrath (Bundestrainer Kempo ) bereiten gerade eine Plattform vor, und gestalten ein Regelwerk um das harte Kempo Combat wieder Wettkampf und Turnier tauglich zu machen.
Da dieses System schon in vielen anderen Ländern eine Lobby hat, wird es langsam Zeit es auch bei uns wieder in den Wettkampf zu integrieren. Die Wetkampfregeln enthalten außer Schläge und Tritte zum Körper und zum Kopf, auch Lowkicks, Kniestöße,Hebel, Würfe und Fußfeger aller Art.
Regelwerk findet man in kürze auf unserer Verbandsseite: www.wmaa-roc.de.
Zur Zeit wird gerade eine Kampfmanschaft zusammen gestellt. Wer Interesse hat kann sich jeden Freitag um 19.00 Uhr zum Kampftraining im Bundesleistungszentrum der wmaa-roc in MG Daunerstrasse 6 einfinden. Wir freuen uns!


Messerlehrgang

Am Sonntag, dem 19.06.2016 fand der vierte Messerlehrgang im Jahr 2016 der W.M.A.A. - R.O.C statt.

Und der vierte Lehrgang bestand aus zwei Teilen.
Auf dem Program stand zuerst das theoretische Teil, das 1 Stunde dauerte und vom Sifu Toni-Finken-Schaffrath (10. DAN Kampo Naadaa) geführt wurde. Es wurden verschiedene Themen bezüglich Messer und dazu gehörigem Gesetz erklärt, vertieft und durchdiskutiert.

Nach einer Stunde fang der praktische Teil an und dauerte insgesamt 3 Stunden. In der Zeit wurden Sachen von den letzten Lehrgängen wiederholt sowie neue Techniken in Nahdistanz gelernt.

P. S. Und wenn man es auch geschafft hat sich mit einem stumpfen Messer zu verletzten, dann wurde man liebevoll von den Sifu versorgt ;-)

 



Sponsoren: